Prüfung

Kontinuierliche Selbstkontrolle

Qualitätssicherung bei der fischer group


Um jederzet beste Qualität zu gewährleisten, gibt es bei fischer ein umfassendes Netz von Qualitätsprüfungen – vom Rohmaterial bis zu den fertigen Produkten. Dabei gehen ausführliche Analysen im Prüflabor mit produktionsbegleitenden Qualitätsprüfungen durch die Menschen an den Maschinen Hand in Hand. Denn nur wenn jeder einzelne Mitarbeiter sich seiner Verantwortung für das Gesamtergebnis bewusst ist, kann kontinuierlich hohe fischer-Qualität entstehen.

fischer Qualitätsprüfungen

  • Aufweitversuch nach DIN / EN 10234
  • Berstprüfung
  • Bördelversuch nach DIN / EN 10235 (modifiziert)
  • Härteprüfung
  • Interkristalline Korrosionstests nach DIN / EN ISO 3651-2
  • Maßkontrollen
  • Metallographie (auch mit quantitativer Bildauswertung)
  • Prüfung Schweißnaht
  • Rauigkeitsmessung
  • Ringzugversuch nach DIN / EN 10236
  • Rissprüfung nach dem Farbeindringverfahren
  • Spektralanalyse
  • Wanddickenmessung mit Ultraschall
  • Wirbelstromprüfung
  • Zugversuch
Prüfung
Prüfung

„Jedes Rohr wird gemäß Kundenvorgabe genau geprüft, bevor es ausgeliefert wird. Das sind wir unserem guten Namen schuldig.“

 

Dirk Huber, Facharbeiter Sägerei,
fischer Edelstahlrohre

 
Aufweitversuch
Aufweitversuch
Wirbelstromprüfung
Wirbelstromprüfung
Ringzugversuch
Ringzugversuch
 
Interkristalliner Korrosionstest
Interkristalliner Korrosionstest
Wanddickenmessung
Wanddickenmessung
Zugprobe

Zugprobe

 
 
© by F.E.R. fischer Edelstahlrohre GmbH