Energie sinnvoller nutzen

 

Seit 2009 beschäftigt sich die fischer group neben den rostfreien Rohren, anspruchsvollen Bauteilen und Hydroforming auch mit umweltfreundlichen Prozesstechnologien. Heute konzentriert sich fischer eco solutions in erster Linie auf den Einsatz von Methanol-Brennstoffzellen.

Zusammen mit dem 100-prozentigen dänischen Tochterunternehmen SerEnergy arbeitet die fischer eco solutions an der Optimierung von modularen Stromerzeugungsaggregaten mit Reformer-Methanol-Brennstoffzellen (RMFC).

 

SerEnergy und fischer eco solutions

Die Aufgabenverteilung zwischen SerEnergy und fischer eco solutions ist klar: Die dänischen Spezialisten konzentrieren sich auf Forschung, Produktentwicklung, Prototypen und Vorserienproduktion. fischer eco solutions übernimmt die Serienproduktion der einzelnen Komponenten und Systeme.

fischer eco solutions

Achern, Deutschland
 

Produktion

  • Produktion der Membran-Elektrode-Einheiten (MEA)
  • Bipolarplattenbearbeitung
  • Stack-Montage
  • Stack-Testing
  • Methanol-Reformer-Herstellung

 

SerEnergy A/S

Aalborg, Dänemark
 

Entwicklung & Vertrieb

  • Forschung und Produktentwicklung
  • Geschäftsentwicklung
  • Prototypen und Vorserienproduktion

 

www.serenergy.com

Brennstoffzelle 120 Zellen Stack eco solutions
Vielfältig im Einsatz

Im Einsatz sind die modularen Stromaggregate mit Reformer-Methanol-Brennstoffzellen beispielsweise in dezentralen Telekommunikationsanlagen in Indien, auf den Philippinen oder in den norwegischen Bergen, wo sie weniger umweltfreundliche Dieselgeneratoren ersetzen. Denkbar sind auch Einsätze als Notstromsysteme, Nutzfahrzeuge in der Intralogistik oder dezentrale Stromversorgung auf Schiffen oder in Hotelanlagen.

Ihr Ansprechpartner Green Technology

Hennig
Daniel Hennig
Leitung Brennstoffzellen Deutschland, fischer eco solutions
Tel.+49 7841 6803-474
Mobil+49 151 16890635
Fax+49 7841 6803-885